Die Architektur

Höchste Türme der Welt mit nachhaltiger Technologie in Richtung China

Höchste Türme der Welt mit nachhaltiger Technologie in Richtung China


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In China könnten bald zwei der höchsten Türme der Welt entstehen, wenn ein Konzept von Chetwoods Architects etwas damit zu tun hat. Das in Großbritannien ansässige Architekturbüro hat das Phoenix Towers-Konzept entworfen, das sich in Wuhan, Zentralchina, befinden soll. Der größere der beiden Türme wäre höher als der Burj Khalifa in 1 km hoch und würde viel nachhaltige Technologie bieten. Das Phoenix Towers-Projekt ist nur einer von vier Plänen, die Chetwoods Architects gemeinsam mit der HuaYan Group in China entwickeln.

[Bildquelle: Chetwood Architekten]

Die beiden Türme würden sich bedecken 7 Hektar und setz dich auf eine 47 Hektar großes Grundstück auf einer Insel in einem See in der Stadt. Die Stadt ist bekannt als die Stadt der tausend Seen. Die Insel, auf der die beiden Türme gebaut werden, befindet sich am Ende einer Allee, die 9 842 Fuß groß ist.

[Bildquelle: Chetwood Architekten]

In Übereinstimmung mit der Kultur Chinas wurde das Design der Türme relevant gemacht und Chetwoods Architects wählten den Fenghuang, der auch als chinesischer Phönix bekannt ist, als Grundlage für den Entwurf. Der chinesische Phönix ist ein mythologischer Vogel und der größere der beiden Türme wäre der Feng, der Mann, während der kleinere der beiden der Huang Huang wäre.

[Bildquelle: Chetwood Architekten]

Im oberen Bereich der beiden Türme würde Umwelttechnologie zum Einsatz kommen. Die für die Türme geplante umweltfreundliche Technologie umfasst leichte Photovoltaik-Verkleidungen, thermische Schornsteine, Wassernutzung sowie Recycling, biologisch-dynamische, umweltschädliche Absorptionsbeschichtungen, Wasserstoffbrennstoffzellen und Abfallrecycling. Besucher der Region können Planeten genießen, die die Türme umkreisen, und das höchste Kaleidoskop der Welt sehen.

[Bildquelle: Chetwood Architekten]

Chetwoods Architects planen, all das in die höchsten Türme der Welt aufzunehmen, damit sie die gesamte benötigte Energie erzeugen können. Der größere der beiden Türme, der Feng-Turm, könnte einen Teil seiner Energie auf den Huang-Turm übertragen. Gleichzeitig könnte ein Teil der Energie in die Umgebung der Türme übertragen werden, möglicherweise durch Export der Energie in ein lokales Netz.

[Bildquelle: Chetwood Architekten]

Im Moment warten Chetwoods Architects auf die endgültige Genehmigung. Dies muss vom Bürgermeister von Wuhan, China, genehmigt werden. Wenn alles nach Plan läuft, wird 2015 der Grundstein gelegt. Der Bau der beiden Türme dauert etwa drei Jahre, bis er fertiggestellt ist. Das Budget für den Bau der höchsten Türme der Welt liegt bei 1,2 Milliarden US-Dollar.


Schau das Video: WOLKENKRATZER: die höchsten und innovativsten Projekte 2019-2045 (Dezember 2022).